Schulkonzept

Das macht unseren Schulalltag aus

Begabungsförderung

  • Erstlese-und Erstschreibunterricht nach Marion Bergk (Rechtschreiben lernen von Anfang an)
  • Arbeiten mit Tages- und Wochenplan
  • projektorientierte Lernangebote
  • Atelierunterricht
  • Einsatz methodischer Grundlagen der Reformpädagogik (Montessoripädagogik)
  • Nutzung unterschiedlicher Modelle: Drehtürmodell, Enrichment, Pull-out Programm, Akzeleration
  • Unverbindliche Übungen: Forscherklub, Leseklub, Englisch, Rhythmisch- musikalische Erziehung, Slowakisch,       Cooking Kids
  • Native Speaker in der Unterrichtssprache Englisch

Klassenübergreifende Schulprojekte

  • Ateliertage zu jährlich wechselnden Themengebieten
  • Erweiterung des Demokratieverständnisses im Schülerparlament
  • Nikolausfeier mit sozialem Schwerpunkt
  • Leseprojekte (Schülerzeitung, Lesebuddys, Gewichtig Lesen, Leo Lesewurm, Leo Lesestrand, Lesekino,                     Lesenächte, …)
  • Fußball-Schülerliga

Beim Auftreten von Lernschwierigkeiten bzw. Lernverzögerung

  • Erstellung individueller Förderkonzepte
  • Sprachheilpädagogische Unterstützung
  • Leseförderung durch Lesepaten
  • Diagnostik und Hilfestellung durch ausgebildete Lernberater bei eventueller  Rechenschwäche und/oder Lese-       Rechtschreibschwäche
  • Betreuung durch die Beratungslehrerin

Schulveranstaltungen und schulbezogene Veranstaltungen

  • Pflegen liebgewordener Traditionen wie Nikolausfeier und Schulfest
  • Eislaufen, Wandertage, Lehrausgänge
  • Projekttage bzw. Projektwochen
  • Verkehrserziehung: Hallo Auto, Busschule, Radfahrprüfung, Blick und Klick

Nahtstelle

  • Schnuppertag für unsere Schulstarter
  • Gelungener Übertritt in die weiterführenden Schulen
  • Elternabend für Eltern der Schuleinsteiger

zurück

Forscherfoto_verkleinert.JPG
kids-1093758_960_720_verkleinert
DSC_0544.JPG